Am Rehabilitationssport teilnehmen

Sie haben körperliche Beschwerden und wollen am Rehasport teilnehmen? Das ist ganz einfach. In 3 Schritten kommen Sie zum Ziel:

1. Schritt: Sie lassen sich Rehasport durch Ihren Arzt verordnen
2. Schritt: Sie vereinbaren einen Termin in einer Rehasporteinrichtung
3. Schritt: Los geht es mit dem Training in der Rehasporteinrichtung

Rehasportler am Rehasport teilnehmen übersicht

Was Sie nach der Anmeldung noch beachten sollten:

  • Sie haben 50 Übungseinheiten zu absolvieren in maximal 18 Monaten (Sonderfällen bei chronischen Erkrankungen: 120 Übungseinheiten – zu absolvieren in 36 Monaten)
  • Eine Rehasportgruppe darf maximal 15 Leute umfassen
  • Ein lizenzierter Übungsleiter hält die Kurse, von denen eine Stunde mind. 45min umfassen
  • Ab 15 Jahren darf man bei Rehasportgruppen für Erwachsene teilnehmen
  • Rehasport kann auch als Wassergymnastik durchgeführt werden
  • Trainingseinheiten können mit Kleingeräten unterstützt werden (niemals aber durch ein klassisches Fitnesstraining an Geräten)